Ich bin Heike Kotthoff und lebe in einem kleinen Dorf im Münsterland. Als Yogalehrerin und Inner Balance Coach möchte ich Menschen inspirieren ihre Herzen (wieder) zu öffnen, zu wachsen, im Einklang mit ihren Werten und ihrer Wahrheit zu leben, um letzten Endes Frieden in sich zu finden und diese Welt damit zu einem friedvolleren Ort zu machen.

Mein Weg beginnt

Als kleines Kind hatte ich ein einfaches Leben. Meine Eltern haben immer viel und hart gearbeitet, damit es uns gut geht. Als ich 12 war, zogen wir um in ein Haus, das eine Heizung und eine Dusche hatte! Das war für uns eine große Freude obwohl es für die meisten Menschen Standard war. Ein paar Jahre später, ich war ca. 18, haben meine Eltern sich dann einen Traum erfüllt. Wir zogen wieder um. Dieses Mal in eine Wohnung auf einen schönen Bauernhof. Es war traumhaft schön dort. Meine Eltern konnten es allerdings nicht lange dort genießen, denn mein Papa bekam in dieser Zeit eine schlimme Diagnose: Krebs – unheilbar.

Ein paar Monate später mit 19 Jahren habe ich dann meinen Papa verloren und damit die schmerzhafteste Erfahrung meines bisherigen Lebens gemacht. Das Jahr vor seinem Tod habe ich so viel Zeit mit meinem Vater verbracht wie nie zuvor (denn vor seiner Krankheit hat er WIRKLICH VIEL gearbeitet). Ich erinnere mich noch gut, als ich Papa einmal zur Chemo brachte. Er war am Tropf und ich lernte mit meinen Karteikarten fürs mündliche Abi in Bio.

Damals schwor ich mir, dass das Wichtigste in meinem Leben von nun an die Zeit werden würde. Zeit für alles was ich liebe und für meine Träume. Denn ich wollte mir niemals einen Lebenstraum erfüllen und dann keine Zeit mehr haben ihn genießen zu können.

2018 – 10 jahre später…

Ich war mittlerweile Ehefrau, Mutter von 2 Kindern und liebte meinen Job. Und plötzlich sah ich mich selbst mitten in einem Hamsterrad, in dem es unmöglich war, Leichtigkeit, Gelassenheit und Glück im Alltag zu spüren.

Ich dachte ich müsste mich für meine Kinder aufopfern, um eine gute Mutter zu sein. Ich war oft gestresst und (noch öfter) überfordert. Ich hatte das Gefühl, dass meine Tage voll waren mit Gedanken an andere, mit Bedürfnissen von anderen. Hinzu kam mein eigener Anspruch an mich und das was ich tue: Als Mutter, als Ehefrau und im Job.

Ich erinnerte mich dann an meinen Plan von damals und merkte, dass der so ganz und gar nicht aufgegangen war. Statt mein Leben zu genießen, hatte ich Stress und Gehetze von einem Termin zum nächsten … Ich wollte so nicht mehr weitermachen. Darum ging ich auf die Suche und fand meine Lösung. Sie lag tief in mir selbst verborgen. Und so tauchte ich ein in eine Welt voller Wunder. Ich beschäftigte mich ausgiebig mit Achtsamkeit, Meditation und Yoga. In dieser Zeit habe ich unglaublich viel losgelassen: alte Gedankenmuster, Ansprüche, Verletzungen. Das machte mich bereit für ein Leben nach meinen eigenen Regeln.

Heute verbinde ich Yoga und Coaching. Denn ich glaube, dass nichts so gut ist wie Körper, Geist UND Seele mit auf den Weg zu nehmen.

Meine Yoga-Werte

Wenn du mit mir Yoga praktizierst, dann ist es mein Ziel, dass du dich selber spürst.

Freue dich auf

  • Weite und Fokus
  • (An)Mut
  • Kraft
  • innere Ruhe
  • Anspannung UND Entspannung

 

Mein Wissen aus folgendem Aus- und Fortbildungen gebe ich gerne an dich weiter:

  • Ausbildung zum Inner Balance Coach bei Nina Pettenberg (2018-2019)
  • Circle Leiterin Creative Women Circles bei Nina Pettenberg (2020)
  • Fortbildung zur Kinderyogalehrerin (2020)
  • Yogimobil® Yogalehrerin 200h AYA (2020-2021)
  • Pranayama Teacher Training mit Christian Klix (2021)
  • Yin und Coaching mit Andrea Huson (2021)
  • Cosmic Gong Soundbath mit Janine Gabelmann (2021)
  • The Art of Assists: Ashtanga, Assists und Anatomy– Yogimobil® – mit Christian Klix (2022)

Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, so dass der Garten wachsen kann. 

B.K.S. Iyengar