Ich bin Heike und ich wohne mit meinem Mann, 2 Kindern, Hund und Katze in einem kleinen Haus im Münsterland.

Als ich ein Kind war hatten wir nicht viel, aber meine Eltern haben immer viel und hart gearbeitet, damit es uns gut geht. Als ich 12 war zogen wir um in ein Haus, das eine Heizung und eine Dusche hatte! Das war für uns eine große Freude und für die meisten Menschen schon lange “normal”. Die erste Chance meines Lebens mich in Dankbarkeit für die einfachen Dinge zu üben, aber so hab ich das damals natürlich noch nicht gesehen 😉 Ein paar Jahre später, ich war ca. 18, haben meine Eltern sich dann einen Traum erfüllt. Wir zogen wieder um. Dieses Mal in eine Wohnung auf einen schönen Bauernhof. Es war traumhaft schön dort. Meine Eltern konnten es allerdings nicht lange dort genießen, denn mein Papa bekam in dieser Zeit eine schlimme Diagnose: Krebs – unheilbar.

Ein paar Monate später mit 19 Jahren habe ich dann meinen Papa verloren und damit die schmerzhafteste Erfahrung meines bisherigen Lebens gemacht. Das Jahr vor seinem Tod habe ich so viel Zeit mit meinem Vater verbracht wie nie zuvor (denn vor seiner Krankheit hat er WIRKLICH VIEL gearbeitet). Ich erinnere mich noch gut, als ich Papa einmal zur Chemo brachte. Er war am Tropf und ich lernte mit meinen Karteikarten fürs mündliche Abi in Bio.

Damals schwor ich mir, dass das Wichtigste in meinem Leben von nun an die Zeit werden würde. Zeit für alles was ich liebe und für meine Träume. Denn ich wollte mir niemals einen Lebenstraum erfüllen und dann keine Zeit mehr haben ihn genießen zu können.

2018 – 10 jahre später…

Ich war mittlerweile Ehefrau, Mutter von 2 Kindern und liebte meinen Job. Und plötzlich sah ich mich selbst mitten in einem Hamsterrad, in dem es unmöglich war, Leichtigkeit, Gelassenheit und Glück im Alltag zu spüren.

Ich dachte ich müsste mich für meine Kinder aufopfern, um eine gute Mutter zu sein. Ich war oft gestresst und (noch öfter) überfordert. Ich hatte das Gefühl, dass meine Tage voll waren mit Gedanken an andere, mit Bedürfnissen von anderen. Hinzu kam mein eigener Anspruch an mich und das was ich tue: Als Mutter, als Ehefrau und im Job.

Ich erinnerte mich dann an meinen Plan von damals und merkte, dass der so ganz und gar nicht aufgegangen war. Stattdessen hatte ich Stress, Gehetze von einem Termin zum nächsten … Ich wollte so nicht mehr weitermachen. Darum ging ich auf die Suche und fand meine Lösung sehr schnell: Denn sie lag tief in mir selbst verborgen. Und so tauchte ich ein in eine Welt voller Wunder ? Ich beschäftigte mich ausgiebig mit Achtsamkeit, Meditation und Yoga. Ich startete eine Ausbildung zum Inner Balance Coach. In dieser Zeit habe ich unglaublich viel losgelassen: alte Gedankenmuster, Ansprüche, Verletzungen. Das machte mich bereit für ein Leben nach meinen eigenen Regeln.

Ich hätte mir damals jemanden gewünscht, der mir zeigt wie ich dahin komme, wo ich heute bin. Also beschloss ich genau dieser Mensch für andere zu werden! Und seitdem begleite ich Frauen in ein Leben, in dem sie sich ihre Träume erfüllen und für ihre Vision einstehen. Ohne schlechtes Gewissen!

MOMPRENEURS

Nach 5 Jahren in der Onlinebusiness-Welt (u. a. als Projektleitung bei Katrin Hill) habe ich mich entschieden mein Businesswissen mit meiner Vision für Mütter zu kombinieren und übernahm zum 1.01.2021 die Mompreneurs-Community.

MomPreneurs ist genau mein Ding, denn ich möchte Mütter ermutigen, ihre Träume zu entdecken und zu leben. Sowohl im Bereich Business als auch im Bereich Familie. Ich möchte, dass möglichst viele Mütter ihren Alltag entspannt & harmonisch gestalten, um als Mutter UND Unternehmerin aufzublühen. Ich habe gemerkt, dass viele Mütter sich nicht trauen oder vielleicht sogar auf die eigene berufliche Erfüllung verzichten. Darum stehe ich auch ein für vollkommen neue Lebensstile, neue Familienmodelle, neue Arten zu arbeiten. Schluss mit der Aufopferung, Schluss mit dem schlechten Gewissen! Her mit dem bunten Leben! Für all die tollen Mütter da draußen, die eine echt tolle Idee in diese Welt bringen wollen.

 

Mein Wissen aus folgendem Aus- und Fortbildungen gebe ich gerne an dich weiter:

  • International Business and Management Studium mit dem Schwerpunkt Marketing (2007 bis 2011)
  • Projektleitung und Happy Team Managerin bei Katrin Hill (2016-2020)
  • Ausbildung zum Inner Balance Coach bei Nina Pettenberg (2018-2019)
  • Circle Leiterin Creative Women Circles bei Nina Pettenberg (2020)
  • Yogimobil® Yogalehrerin 100 Std. (2020)

When I let go of what I am, I become what I might be.

Lao Tzu